kann irgendwas oder irgendwen vermissen wenn man es/ihn nie kannte? oder sehnsucht nach etwas haben, das man nie hatte? aber was heisst schon vermissen.. vermissen bedeutet man fühlt sich schlecht und das ist negativ aber eigentlich wenn man zum beispiel jemanden in einer beziehung vermisst dann ist das ja falsch weil es eben was negatives ist. aber man wünscht sich was positives.. denke ich zumindest, also kann man sich nur nach etwas positivem sehnen, aber wenn man es dann hat ist das negative ganz weg? aber wenn man etwas vermisst, das man gar nicht kennt, weiss man ja nicht sicher dass es was positives ist, weil man es eben nicht hatte und damit ist man wieder beim anfang.. ich weiss gar nicht wodrüber ich eigentlich nachgedacht habe aber naja ist auch irgendwie ohne sinn

und weil ich heute diesen film geschaut habe:

Ich hasse es wie du mit mir sprichst
und deine komische Frisur,

ich hasse es wie du Auto fährst
und deine ganze Machotour.

Ich hasse deine Art mich anzuglotzen
und dich ständig einzuschleimen.

Ich hasse es so sehr, ich muss fast kotzen,
noch mehr als bei diesen Reimen.

Ich hasse es wenn du Recht behältst
und deine Lügerei.

Ich hasse es wenn du mich zum lachen bringst
noch mehr als meine Heulerei.

Ich hasse es wenn du nicht da bist
und das du mich nicht angerufen hast.

Doch am meisten hasse ich,
dass ich dich nicht hassen kann...
...nicht mal ein bisschen,
...nicht mal ein wenig,
...nicht einmal fast.


dazu muss ich jetzt dann doch noch was schreiben.. hassen naja hassen ist doch eigentlich auch negativ, es bedeutet aber das man ganz intensive gefühle für jemanden hat und einem diese person eindeutig nicht egal ist, ist das nicht irgendwie positiv? ja schon, denn am allerschlimmsten ist ignoranz. einfach nicht beachten und gleichgültigkeit in hinsicht auf taten oder äußerungen von jemandem, das ist dann negativ aber in manchen beziehungen auch positiv weil es vielleicht die beste lösung ist? ist hassen nicht auch gleichzeitig lieben? man könnte sagen auf eine andere art und weise aber trotzdem doch irgendwie, denn es bedeutet einem viel und man möchte doch auch dass das die andere person spürt oder...?

1 Kommentar 23.2.07 23:26, kommentieren